Montag, 21. August 2017

Augsburgs Künstler freuen sich über Politiker-Aufträge

Der Augsburger CSU-Politiker Volker Ullrich als farbenfroher Transvestit auf dem Wahlplakat.
Weil er für oder gegen die Ehe für alle war?

Das ist die Super-Idee: Augsburgs Politiker wollten mal was für die Künstler tun, von denen die meisten in Augsburg an der Armutsgrenze existieren. Sie beauftragten die Augsburger Künstler Wahlplakate für ein fettes Honorar zu der Bundestagswahl im September 2017 zu malen. Das erste Künstlerplakat wurde für den CSU-Mann Volker Ullrich fertig und sofort im öffentlichen Raum aufgestellt.

Auch wenn Volker Ullrich, einst Ordnungsreferent in Augsburg und großer Gegner des Augsburger OB Dr. Kurt Gribl, wieder als Abgeordneter in den Deutschen Bundestag gewählt werden will, auf dem künstlerischen Poster ein bisschen wie ein Transvestit wirkt, meint der grell porträtierte Ullrich dazu: "Der Künstler möchte vielleicht zum Ausdruck bringen, dass Frisur und Kleidung austauschbar sind und mir auch Farben stehen. "


Im Deutschen Bundestag hält unser Augsburger Abgeordneter Dr. Volker Ullrich die meisten Reden.