Montag, 4. September 2017

Stadträte sauer auf Stadtjugendring


Gefällt vielen Stadträten nicht



Viele Augsburger Stadträte sollen angefressen sein vom neuen Stadtplan für Jugendliche. Warum? Wie wir hörten, wird heftig bemängelt, dass in diesem kostenlosen Augsburg-Plan (Free Map) der vom Augsburger Stadtjugendring in englischer Sprache herausgebracht wurde, keine Vororte wie Pfersee, Kriegshaber, Oberhausen, Hammerschmiede, Firnhaberau, Bärenkeller, Lechhausen, Hochzoll oder Haunstetten auftauchen. Von Inningen und Bergheim ganz zu schweigen.

"Na, gut, sind ja nur paar Jugendzentren in den Vororten, die sowieso nix taugen, werden ja auch vom Stadtjugendring betreut", meint unsere ukrainische Putzfrau.

Hallo, Stadtjugendring, wo sind Augsburgs Vororte?

Bombenrekord gebrochen



Oje - die Frankfurter Bombe, wegen der 70000 Menschen vor der Entschärfung evakuiert wurden, hat damit den Augsburger Bombenrekord gebrochen, der letztes Weihnachten mit 54000 Evakuierungen aufgestellt worden war. Sakradi.