Donnerstag, 14. September 2017

Nackte bei Bob's!


Der Fotograf Tom Rider hat als Location für sein Shooting mit dem Nackt-Modell Chloe den Rock'n Roll Stadel von Bob's in Augsburg-Haunstetten heimlich verwendet. Einige Fotos davon wurden im aktuellen Penthouse abgedruckt. Wir decken das auf! Angeblich soll diese hüllenlose Chloe auch als Service-Girl dort arbeiten. Wir werden da sofort hinschauen ...

In diesem Magazin findet man Chloe bei Bob's.



Der schiefe Fall Linus Förster - Sex, Sex, Sex! Die tolle Poesie der aufgegeilten Schreiberlinge!

Wir sind begeistert von den Schreibkünsten unserer Kollegen, besonders in dem tiefen Fall des Augsburger Politikers, Musikers, Schauspielers und Menschen Dr. Linus Förster. Nie vorher konnten wir in unserem Medien derartige hochrangige journalistische Qualitäts-Formulierungen lesen, wie bei der heißen Berichterstattung über Linus und seine angeblichen Sex-Verbrechen. Das muss dokumentiert werden.



"Zappenduster sieht es aus für Linus Förster: Ihm droht eine langjährige Haftstrafe. Dem ehemaligen SPD-Landtagsabgeordneten werden eine ganze Reihe sexueller Straftaten in der Anklage vorgeworfen." (Münchner Merkur)

"Das Leben ist für Linus Förster (51) zu Ende – das Leben, wie er es bislang kannte. Auf der politischen Bühne ist er tot und von der Gesellschaft geächtet. Heimliche Sexfilme und der Besitz von Kinderpornos brachten für den ehemaligen schwäbischen SPD-Chef und Landtagsabgeordneten das jähe Aus." (Augsburg Journal)

"Die Frau entdeckte die von Förster platzierte Kamera, entnahm die Speicherkarte und gab sie nicht mehr heraus, obwohl Förster handgreiflich geworden sein soll, sie brutal auf ein Bett geworfen und an einem Finger leicht verletzt habe." (Christian Rost, SZ) 

"Mitte November 2016 durchsuchten Polizeibeamte daher Wohnung und Büroräume des damaligen Abgeordneten in Augsburg und München. Auf den dabei beschlagnahmten Datenträgern fanden die Ermittler offenbar die jugend- und kinderpornografischen Dateien. Bei der Auswertung diese Materials müssen die Spezialisten dann auch jene Aufnahmen entdeckt haben, die eine Erweiterung des Haftbefehls um zwei Missbrauchsfälle zur Folge hatte." (Stadtzeitung 'Augsburg)

"Der ist durchs Leben getobt wie eine Wildsau!" (Julia Jüttner, Der Spiegel)

"Es soll eine schnelle Nummer werden, aber es wird der schnelle Sturz ins Verderben." (Holger Sabinsky-Wolf, AA)

"Im Fall Linus Förster weiß ich nur eines ganz sicher: Ich weiß nicht, ob Linus Förster schuldig ist. Ich weiß nicht, ob Linus Förster unschuldig ist. Alles Weitere ist Spekulation. Sind Gerüchte, sind Mutmaßungen, ist das mediale Durchstechen "dubioser" Details mit Hilfe gesprächiger Justizquellen. Und es zerstört eines der wertvollsten Prinzipien des Rechtsstaats: die Unschuldsvermutung. Solange Linus Förster von einem Gericht nicht das Gegenteil bewiesen werden kann, hat er als unschuldig zu gelten. Noch nie war dieses Prinzip so wertvoll und richtig wie heute, wo der Ruf eines Menschen minutenschnell via "social media" zerstört werden kann." (Marcus Ertle, Neue Szene)

"Nach Schmuddelvorwürfen abgetaucht." (Schwäbische Zeitung)



"Sie sind Doktor der Philosophie, saßen für die SPD im bayerischen Landtag und müssen sich jetzt vor dem Landgericht Augsburg verantworten. Schlafende Frauen sollen Sie vergewaltigt haben und als ob das nicht reicht, fand die Polizei 1500 Kinderpornos bei Ihnen. Auch dafür stehen Sie vor dem Richter. Im Fernsehen strahlten Sie ein warmes Lächeln aus und machten einen zuversichtlichen Eindruck. Als Jugendlicher waren Sie bereits für die SPD aktiv: Vorstand im Stadtjugendring und Sie spielten Gitarre und sangen in Musikgruppen. Äußerlich führten Sie ein Bilderbuchleben. Doch wie krank muss einer sein, dass er sich derart überzeugend maskiert?" (Preussischer Anzeiger)

"Zudem soll er sich in seiner Wohnung und am Lagerfeuer heimlich an zwei heute 31 und 35 Jahre alten, schlafenden Frauen vergangen und den Sex gefilmt haben." (Bild)

"Ein Sprecher der SPD-Landtagsfraktion wies darauf hin, dass für Förster die Unschuldsvermutung gelte. Auch die Augsburger SPD-Chefin Bahr betonte, dass die Ergebnisse der Ermittlungen abgewartet werden müssten." (stern)

"Die Augsburger Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den 51-Jährigen wegen des „Verdachts der Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen und der vorsätzlichen Körperverletzung“. (Presse Augsburg)

Hier ein Film über Linus Förster.

Mehr Info zu Linus Förster.

- - -

"Um als Künstler leben zu können, muss man erst gestorben sein!" (Linus Förster)